Produktkatalog:
Bestellformular »

        Die KWGR-GENERATOR-Kessel


Der KWGR-GENERATOR-Heizkessel stellt eine neue Generation der mit den festen Kraftstoffe geheizten Kessel (hier Feinkohle) dar. Das Verbrennungsprozess im Kessel findet durch die erzwungene Luftversorgung mittels einen Zulüfter, der mit einem Mikroprozessorregler gesteuert wird, statt. Die Verbrennung im Kessel geschieht schichtenweise, von oben nach unten (sog. obere Verbrennung). Wegen der hohen Temperatur wird Kohle völlig entgast. Das erzeugte Gas wird dann im Strom der sekundären Luft, die zu den jeweiligen Feuerkammerniveaus durch ein mehrfachiges Anblasungssystem geliefert wird, nachgebrandt. Die Kessel werden in einigen Varianten je nach Kundenwunsch hergestellt. ACHTUNG! Kein Schornsteineinsatz ist nötig.

Die KWGR-GENERATOR-Heizkessel sind zur Wasservorwärmung in der Zentralheizung bestimmt, so dass die Temperatur am Kesselaustritt 90°C nicht überschreitet. Sie werden in den Zentralheiz- u. Zentralwarmwasseranlagen, die sowohl gemäß dem Schwerkraftprinzip und auch als Pumpenanlagen arbeiten, verwendet. Sie sind zum Heizen der Ein- oder Mehrfamilienhäuser , öffentlicher Objekte, wie Schulen, Ämter, Handelstätte, Produktionsobjekte usw. bestimmt. Durch Anwendung der entsprechenden Konstruktionslösungen, die auf die allgemeine Leistungsfähigkeit der Kessel haben (Mittelwert der Betriebsfähigkeit von 80% bis 82%), und auch, wegen niedrigerer Betriebskosten, durch Verwendung der Feinkohle als einen grundsätzlichen Kraftstoff können eine Alternative zu den typischen Kohle-, Öl- u. Gaskessel darstellen.

Die Kesselauswahl für eine Heizanlage

Die Wärmebilanz des Objektes, die gemäß der Wärmeschutznorm für die Gebäude verfertigt ist, stellt eine Grundlage für eine richtige Kesselauswahl dar. Wenn es von der Objekte, die aus mehrere Gebäuden bestehen, die Rede ist, ist eine Wärmebilanz aller Gebäuden empfehlenswert, wo auch Wärmeverluste in der Übermittlungsanlage besonders berücksichtigt sind. Die Kesselauswahlhilfe bieten sich hier als ein nützlicher Werkzeug an. In der Tabelle sind alle technische Daten, die auch als eine Grundlage für die Bestimmung der Kesselgröße betrachtet werden können, zusammengestellt. Das sind die geschätzte Daten, die für Räume mit einer Höhe von max. 3 m und Wärmeverluste von ca. 110 W/m2, bestimmt sind. Während der Kesselauswahl ist es notwendig ein 10%-iger Vorrat der Kesselleistung auf dem wirklichen Wärmebedarf, der aus der Wärmebilanz hervorgeht, bezogen.

Kraftstoff

Grundsätzlicher Kraftstoff - Feinkohle, MI-Sortiment, 25/9-Klasse nach PN-82/G-97001 Ersatzkraftstoff - Feinkohle, MII-Sortiment, 22/9-Klasse nach PN-82/G-97001-3


druckerfreundliche Ansicht

Website-Suche:
» Filmen
» Fotos
» Downloads
» Panorama
» News-Archiv


Heizkessel

mit Kolbenförderer
» KTM-Typ

mit Transportschnecke
» EKR-Typ
» Vitoret

24-stündige Kessel
» KWGR-GENERATOR-Typ
» KWMS-Typ

Öl- u. Gaskessel
» KWN-JETI
» UKS-OLGAZ

Vielstoffkessel
» UKS-Typ

Kessel für Industrie
   Wasserdampfkessel
» PKC-Typ
» NKP-Typ
» PKW-Typ

Einrichtungen für Industrie
   Wärmetauscher
» PRPA-Typ
» WP-6-Typ

Sehen Sie bitte auch
» Lufterhitzer


Es sind 1 Besucher und 0 Benutzer online..

Anmeldung

KESSELHERSTELLER BUD-KOT
Ul. Polna 6 63-300 Pleszew
wielkopolskie-Woiwodschaft
Telefon. +48 62 508 31 61


© 2011 BUDKOT            Startseite | Wir über uns | Angebot | Zusammenarbeit | Kontakt | Site map Umsetzung: ORTH Multimedia